Sing'in Zeutern
Sing'in Zeutern

        Unsere Vereinsgeschichte

Unser Verein besteht sein 1862 und hat in seiner wechselvollen Geschichte so manche Wandlung vollzogen.

Es folgt hier eine kurze Übersicht.

1862

Gründung des Gesangvereins

"Liederkranz Zeuthern"

 
1876

Fahnenweihe und Prägung des Sängerspruchs:

"In Freud´ und Leid zum Lied bereit!"

 
1899

Gründung eines zweiten Chors

Gesangverein "Konkordia Zeuthern"

 
1933

Zusammenschluss der zwei Vereine zur

"Sängervereinigung Zeutern"

1 Vorsitzender August Stengel

Bild August Stengel im Anhang
1945

Die Vereinsfahne wird als "Kriegstrophäe" erbeutet.

Es herrscht ein striktes Versammlungsverbot.

Der Chorbetrieb musste eingestellt werden

 
1946

13. April

Einem Antrag zur Durchführung von Gesangsproben und Aufführungen wird von der amerikanischen Militärregierung die Genehmigung erteilt!

 
1947

2. Februar

Das 1. Konzert nach Kriegsende wird aufgeführt!

 

 
1950 neue Satzung

 

 

1952

Neue Fahne mit dem Schwan als Motiv, welcher an den Minnesänger "Reimar von Zweter" (Reinmar von Zeutern) erinnern soll. Der Sängerspruch wird unverändert übernommen.

90-jähriges Stiftungsfest

Bild der neuen Fahne im Anhang
1956

August Stengel legt den Vorsitz nieder und wird Ehrenvorsitzender.

Karl Reiser legt das Dirigentenamt nieder.

 
1961

Eintrag in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Bruchsal als

"Sängervereinigung 1862 Zeutern e.V."

 

 
1962

100-jähriges Bestehen des MGV.

Der Bundespräsident Heinrich Lübke verleiht dem Verein die "Zelterplakette"

s. Anhang Bild der Zelterplakette
1963

Josef Hirsch wird 1. Vorsitzender

 

Bild im Anhang
1968 Friedrich Bollheimer wird Chorleiter

 

Bild im Anhang

 

1983

 

Josef Hirsch gibt die Vereinsführung an Bernhard Schmitt weiter

 

 

Bild im Anhang

 

1986 Produktion einer Schalllplatte aus Anlass des 125-jährigen Bestehens in der alten St. Martin-Kirche zu Zeutern  
1987

125 - Jahr - Feier mit Festzelt und über 3000 Sängern

 

 
1987

 

Dieter Ringel wird 1. Vorsitzender

 

Bild im Anhang

1995 Friedrich Bollheimer gibt den Dirigentenstab an seinen Sohn Frank weiter. Bild im Anhang
1997 Gründung des Frauenchores unter unserem heutigen Ehrenvorsitzenden Dieter Ringel  
1999

 

Hartmut Knaus wird 1. Vorsitzender

Bild im Anhang
2001 Gerhard Schmidt übernimmt das Amt des Chorleiters

Bild im Anhang

 

2004 Frau Andrea Weckler übernimmt die Leitung des Chors Bild im Anhang
2005

Umbenennung des Vereins in

"Sängervereinigung 1862 Zeutern" e.V:

 
2008

Gründer der Gesangsformation

"Sing'in Zeuter"

 
2018 Michael Maurer neuer Chorleiter des Traditionschores  
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Singin Zeutern